Neuigkeiten
02.04.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Coronavirus stellt unsere Gesellschaft vor große Herausforderungen. Veranstaltungen und Treffen wurden und werden abgesagt, Universitäten verlegen den Semesterbeginn und Schulen sind geschlossen. All dies ist nötig, um die Ausbreitung von Covid-19 soweit zu verhindern und zu verlangsamen, dass unser Gesundheitssystem diese Krise bewältigen kann.

01.04.2020
In tiefer Trauer nehmen der CDU-Gemeindeverband Roßdorf/Gundernhausen, die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung der Gemeinde Roßdorf, der CDU-Kreisverband Darmstadt-Dieburg und die CDU-Kreistagsfraktion Darmstadt-Dieburg Abschied von

Herbert Thielen
*15.10.1933 +23.03.2020

01.04.2020
In tiefer Trauer nehmen der CDU-Gemeindeverband Roßdorf/Gundernhausen, die CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung der Gemeinde Roßdorf, der CDU-Kreisverband Darmstadt-Dieburg und die CDU-Kreistagsfraktion Darmstadt-Dieburg Abschied von

Herbert Thielen
*15.10.1933 +23.03.2020

31.03.2020
Die Hessische Union hat mit Dr. Thomas Schäfer eine besondere Persönlichkeit verloren. Er war nicht nur Vordenker und Spezialist seines Fachs, er war vielen ein guter Freund. Seine herzliche und humorvolle Art, seine Menschlichkeit, aber auch sein tiefgreifendes Fachwissen wird uns allen schmerzlich fehlen.

26.03.2020
I. Fonds für Eigenkapital- und Kreditmaßnahmen:

Dieser Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF) soll Firmen in existenzbedrohenden Schieflagen helfen.

Antragsberechtigt sind Unternehmen, die mindestens zwei der folgenden drei Bedingungen erfüllen:

1. Bilanzsumme mindestens 43 Millionen Euro
2. Umsatzerlöse größer als 50 Millionen Euro
3. mehr als 249 Beschäftigte.

20.03.2020
Alle CDU-Veranstaltungen bis Ende April 2020 sind abgesagt!
Sehr geehrte Damen und Herren,

das Corona-Virus hat die Welt fest im Griff. Es ist eine schwierige Zeit für uns alle. Deshalb muss unser gemeinsames Ziel sein, die Ausbreitung des Virus so gut es geht zu verlangsamen.

Deshalb möchten wir jeden einzelnen von Ihnen bitten: Meiden Sie wenn möglich persönliche Kotakte, besuchen Sie auf keinen Fall Menschenansammlungen und bleiben Sie zuhause, soweit es geht. Halten Sie beim Einkaufen und in Warteschlagen ausreichend Abstand. 
Wenn wir uns an diese Regeln halten und an einem Strang ziehen, können wir die Infektionskurve gemeinsam senken.

06.03.2020
„Der Schutz von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiter/innen der Kreiskliniken steht im Vordergrund.“
„Ich habe heute Landrat Klaus Peter Schellhaas aufgefordert, umgehend einen ‚Corona-Drive-In‘ an der Kreisklinik Groß-Umstadt einzurichten. Dieses Modell wird weltweit und seit wenigen Tagen auch an der Klinik in Groß-Gerau angeboten. Auch wenn es aktuell noch keinen nachgewiesenen Corona-Fall oder Verdachtsfall im Landkreis Darmstadt-Dieburg gibt, stellt sich nicht die Frage ob, sondern vielmehr wann, der erste (Verdachts-)Fall im Landkreis auftreten wird. Daher gilt es, rechtzeitig vorbereitet zu sein und die bisherigen äußerst guten Vorbereitungen noch zu verbessern“, führt Lutz Köhler, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion aus. 

06.03.2020
„Der Schutz von Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiter/innen der Kreiskliniken steht im Vordergrund.“
„Ich habe heute Landrat Klaus Peter Schellhaas aufgefordert, umgehend einen ‚Corona-Drive-In‘ an der Kreisklinik Groß-Umstadt einzurichten. Dieses Modell wird weltweit und seit wenigen Tagen auch an der Klinik in Groß-Gerau angeboten. Auch wenn es aktuell noch keinen nachgewiesenen Corona-Fall oder Verdachtsfall im Landkreis Darmstadt-Dieburg gibt, stellt sich nicht die Frage ob, sondern vielmehr wann, der erste (Verdachts-)Fall im Landkreis auftreten wird. Daher gilt es, rechtzeitig vorbereitet zu sein und die bisherigen äußerst guten Vorbereitungen noch zu verbessern“, führt Lutz Köhler, Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion aus. 

05.03.2020
Besuch des Generalsekretärs Manfred Pentz bei der FU Darmstadt-Dieburg

Die Kommunalwahl im März 2012 in Hessen steht vor der Tür. Aktuell werden die zukünftigen Kandidatenlisten in den einzelnen CDU Verbänden erstellt.

Mit dem Generalsekretär wurde diskutiert, wie künftig mehr Frauen die Kommunalpolitik mitgestalten können. Primär ist es dabei wichtig, Frauen stärker in die CDU einzubinden und die Anzahl der weiblichen Mitglieder in den kommunalen Parlamenten zu erhöhen. Zurzeit liegt der Frauenanteil etwa 20,6 Prozent in den Kommunalparlamenten.

Ein politisches Engagement der Frauen in den Gemeinden und Städten ist die beste Voraussetzung, Frauen auch in Landes- und Bundespolitik zu etablieren. „Wir wollen uns einsetzen, dass Frauen auf allen Ebenen gleichberechtigt in der Politik beteiligt werden“, erklärte die FU Vorsitzende Frau Dr. Cornelia Lietz, „im Hessischen Landtag beträgt der Anteil der Frauen nur 34 Prozent!“

Die FU Darmstadt-Dieburg sieht es als wichtig an, den Wählerinnen und Wählern auf den Kandidatenlisten mehr Frauen zur Wahl zu stellen.

Zukünftig wird die FU Darmstadt-Dieburg einen engen Kontakt zu Herrn Pentz pflegen, denn es ist wichtig, dass Themen „Wie stärken wir das Ehrenamt“ oder „Wie kann der Einsatz einer forensic nurse in den Schutzambulanzen flächendeckend gesichert werden“ auch auf Landes- und Bundesebene umgesetzt werden.


03.03.2020
Frauen Union Darmstadt-Dieburg macht sich für einheitliche Ausbildung in Deutschland stark
Ob Pflege, Kinderbetreuung, Altersarmut oder Gewaltprävention - als engagierte Gemeinschaft für Frauen und Familien nimmt die Frauen Union Darmstadt-Dieburg zu aktuellen politischen Fragen Stellung und bietet ein Forum für die Anliegen von Frauen aller Altersgruppen und Bevölkerungsschichten. Auch das Thema „Forensic Nurse“, was auf Deutsch so viel wie „Forensische Krankenpflege“ bedeutet, nimmt bei den Christdemokratinnen derzeit breiten Raum ein. Dabei geht es um Kenntnisse in der klinisch-rechtsmedizinischen Untersuchung von Personen nach tätlichen Auseinandersetzungen und nach Straftaten gegen die sexuelle Integrität. Blaue Flecken dokumentieren, Spermaspuren sicherstellen, Opfer oder ihre Angehörigen betreuen – all das zählt zu den Aufgaben von forensischen Pflegefachpersonen. Wie wichtig deren Arbeit ist, zeigen die steigenden Zahlen der Gewalttaten im häuslichen Umfeld: In Deutschland wird durchschnittlich jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Ehemann, Lebensgefährten oder Ex- Partnern getötet. Dazu haben 40 Prozent aller Frauen seit ihrem 16. Lebensjahr bereits körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt.    [...]

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon